Lichtkonzept Bauernhaus

25.01.2024

Referenzen

Referenz | Modernisierung Bauernhaus 🏡


Worum geht es?
Sanierung eines alten Fachwerkhauses von 1863 und Umbau zu einem Mehrgenerationenhaus. Der Fokus liegt auf einem Upgrade der technischen Ausstattung für mehr Komfort, aber vor allem auch Energieeffizienz. Dabei ist jedoch das oberste Ziel, den Altbau-Charme und die Geschichte des Gebäudes zu erhalten.

Was wurde gemacht?
In Anlehnung an die Fachwerkoptik wurde der alte Wohnteil mit Dielen, Lehmputz und Fenstern im historischen Profil versehen – viel aus recyceltem Material – und auch die Deckenbalken blieben erhalten. Das "Alte" in die heutige Zeit tragen: Um die heutigen Möglichkeiten der Energieeffizienz auszuschöpfen, bekam das Objekt eine Wärmepumpe in Kombination mit einer Photovoltaikanlage, ein automatisiert gesteuertes Belüftungs- und Heizungssystem sowie ein neues energiesparendes Lichtkonzept – dazu aber unten mehr. Alles automatisiert gesteuert über Smart Home-Technologie auf Basis von KNX, dem weltweit größten und sichersten Standard für verkabelte Gebäudeautomation.

LED-Technik & Automation für mehr Energieeffizienz
Das neue Lichtkonzept setzt die Altbau-Elemente schön in Szene. Im Wohnbereich z. B. haben wir LED-Lichtleisten in den Deckenbalken integriert und so neben der Grundbeleuchtung des Raumes ein optisches Highlight geschaffen. Aber nicht nur Wohlfühlfaktor und Optik stehen hier im Vordergrund. Das neue Lichtkonzept schafft ein wahres Upgrade in Sachen Energieeffizienz – dank Umstieg auf LED-Technik und Integration einer smarten Steuerung per Automation und Sensorik, die dafür sorgt dass das Licht viel effizienter ein- und ausgeschaltet wird, um den Energieverbrauch weiter zu optimieren.

Lichtkonzept Altbau
Lichtkonzept Altbau 02